UK/DE/US

PDT

Experts in photodynamic therapy

FORSCHUNG BEI BIOFRONTERA

Die pharmazeutische Industrie benötigt Forschung und Entwicklung als Investition in die Zukunft. Durch innovative Projekte und Ideen leisten wir unseren Beitrag zum Fortschritt der modernen Medizin, der letztlich dem Wohlergehen der Menschen zugutekommt.

Seit mehr als zehn Jahren erforschen und verbessern wir die Behandlungsmöglichkeiten von hellem (nicht-melanozytärem) Hautkrebs mithilfe der Photodynamischen Therapie (PDT). Diese Therapieform ermöglicht die zielgerichtete und langfristige Beseitigung von krebsartig veränderten Zellen der Haut. Der hierbei verwendete Wirkstoff wird von den veränderten Zellen aufgenommen und in eine durch Licht aktivierbare Substanz umgewandelt. Mithilfe einer geeigneten Lichtquelle wird im Anschluss die eigentliche (photodynamische) Reaktion ausgelöst. Diese unterbricht gezielt den Energiestoffwechsel im erkrankten Gewebe und die unerwünschten Zellen sterben kontrolliert und narbenfrei ab.

Weltweit empfehlen dermato-onkologische Fachgesellschaften diese Therapieform in ihren Leitlinien als höchstwirksam bei verschiedenen Ausprägungen von hellem Hautkrebs, u.a. zählen dazu die Aktinische Keratose, die Feldkanzerisierung sowie das Basalzellkarzinom. Aber auch eine Wirkung bei Akne und Wundheilung werden in der Literatur diskutiert.

Um ein Arzneimittel für die PDT und das dazugehörige Medizinprodukt, eine spezielle LED-Leuchte, in Europa und den USA bis zur Zulassung zu bringen, mussten wir intensiv und nachhaltig forschen. Durch den Einsatz einer patentierten Darreichungsform haben wir es geschafft, den eingesetzten Wirkstoff zu stabilisieren und dessen Transport durch die Haut an den Zielort – die krebsartig veränderten Zellen – zu verbessern.

Das Ziel unserer aktuellen Forschung ist es, die PDT-Behandlung weiter zu optimieren, mehr Menschen zugänglich zu machen und neue Anwendungsgebiete zu erschließen.

Forschungsgebiete

Bei Biofrontera forschen wir nachhaltig und umfassend, denn nur so kann das Marktpotenzial unseres Medikaments optimiert werden. Hierzu müssen wir alle Aspekte der Photodynamischen Therapie einbeziehen, von den molekularen Grundlagen über die pharmazeutische Darreichungsform bis zur klinischen Anwendung.

Grundlagen

Im Bereich der therapeutischen Grundlagen und der pharmazeutischen Entwicklung forschen wir an grundlegenden Prinzipien der Therapie. So konnten wir bereits Antworten auf viele Fragen finden:

  • „Wie wirkt die Therapie? Wodurch wirkt sie zielgerichtet auf krebsartig veränderte Zellen?“
  • „Welche Mechanismen liegen den möglichen Nebenwirkungen der Therapie zugrunde und wie können diese reduziert werden?“
  • „Wie kann das Zusammenspiel von Wirkstoff und Licht möglichst optimal ausgenutzt werden?“
  • „Wie verbessert die von Biofrontera patentierte Nanovesikel-Formulierung die Wirkstoffaufnahme in der Haut?“

Dabei arbeiten wir seit langem erfolgreich mit einer Vielzahl von akademischen und klinischen Forschungseinrichtungen zusammen. Unsere Erkenntnisse publizieren wir regelmäßig in anerkannten, internationalen Fachzeitschriften und stellen sie auf Kongressen dem Fachpublikum vor, wo sie mit unabhängigen Wissenschaftlern diskutiert werden.

Anwendung

Letztlich ist es jedoch die klinische Anwendung, die das Ziel unserer Forschung ist. Die Anwendung des Arzneimittels wurde in den letzten zehn Jahren in einer Reihe von klinischen Studien (Phase I bis III) bezüglich ihrer Sicherheit und Wirksamkeit überprüft. Weitere Studien zur Erweiterung der Anwendungsmöglichkeiten laufen. Wir arbeiten dabei stets mit international anerkannten klinischen Experten zusammen. Dies sind Ärztinnen und Ärzte, die selbst Vorreiter und Wegweiser auf dem Gebiet der Photodynamischen Therapie sind. Ihr Wissen und ihre Erfahrung im Bereich der klinischen Anwendung helfen uns, unsere Studien bestmöglich zu planen und die Erkenntnisse aus der vorklinischen Forschung in den Dienst des Patienten zu stellen. Diese von Wissenschaftlichkeit und Kooperation geprägte Zusammenarbeit ist auch über die Studien hinaus auf Kongressen der dermatologischen Fachgesellschaften spürbar. Hier gehören die Photodynamische Therapie und die Erkenntnisse unserer Forschungen stets zu den spannenden Themen. Unsere klinischen Studien werden zudem in prominenten internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht und sind somit transparent und, von unabhängigen Gutachtern bewertet, der Öffentlichkeit zugänglich.

Wir verstehen uns als Experten für die Photodynamische Therapie, da wir uns als einziges Unternehmen weltweit zum Ziel gesetzt haben, die Potenziale der PDT vollständig auszuschöpfen und dieser Therapieform weltweit zum Durchbruch zu verhelfen. Es ist unsere Überzeugung, dass hier noch erhebliches Potenzial gehoben werden kann, und daran arbeiten unsere Forscher zusammen mit unseren regulatorischen Experten und dem Vertrieb.

PDT FÜR ALLE – DAYLIGHT PDT

Die Photodynamische Therapie – Die effektive Behandlung für die Aktinische Keratose

  • Entstehung Aktinischer Keratosen
  • effektive Therapie mittels Photodynamischer Therapie
  • Ablauf der Therapie in der dermatologischen Praxis