DEEP IN THE DERMATOLOGY MARKET

Die Gesundheitsausgaben weltweit werden weiterwachsen. Durch die verbesserte medizinische Versorgung werden die Menschen immer älter, der Anteil der Alten an der Gesamtbevölkerung nimmt stetig zu. Dadurch spielen meist chronische Zivilisations- und Alterskrankheiten eine zunehmende Rolle. Das stark wachsende Auftreten von sonneninduziertem hellem Hautkrebs sowie der zunehmende Bedarf nach fachmedizinischer Behandlung sind Folgen davon.

Hier sieht sich Biofrontera sowohl in Europa als auch den USA hervorragend positioniert. Als biopharmazeutisches Unternehmen hat sich Biofrontera auf die Entwicklung und den Vertrieb dermatologischer Medikamente spezialisiert. Mit der PDT und seinem Flaggschiffmedikament zur Behandlung von hellem Hautkrebs und seinen Vorstufen wird von Biofrontera bereits seit 2013 in der EU und seit 2016 in den USA vermarktet und soll in Zukunft noch für weitere dermatologische Indikationen zugänglich gemacht werden.

Als weiteres vielversprechendes Produkt im US-Portfolio vermarktet Biofrontera XepiTM (Wirkstoff: Ozenoxacin) zur Behandlung von Impetigo. Die Creme ist eine der wenigen topischen Therapieoptionen mit neuartigem Wirkprinzip, die in den vergangenen Jahren in der Dermatologie zur Zulassung gekommen ist.

WEITER ->

Spezialpharmaunternehmen mit erstklassigen Produkten

Innovation erfordert Weitblick und den Mut, Ideen in wegweisende Produkte umzusetzen.

Mit Beständigkeit hat sich Biofrontera zum Experten und Innovationstreiber in der Entwicklung dermatologischer Medikamente entwickelt, die jedes für sich eine Lösung für einen ungedeckten Bedarf in der Therapie von Hauterkrankungen sind.